Weihnachtliche Entenkeulen

An irgendetwas muss man ja merken, dass es auf Weihnachten zu geht 🙂
und Ente ist bei uns nun mal ein traditionelles Essen zu dieser Zeit.
Da für uns beiden eine ganze Ente etwas zu viel wäre, begnügen wir uns mit den Keulen.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Entenkeulen à 180 g
  • 200 ml Entenfond
  • 4 Feigen
  • 3 Stängel Rosmarin, ca. 6 cm
  • 2 Stängel Thymian, ca. 5 cm
  • 5 Knoblauchzehen
  • Saft einer halben Limette
  • 1 Sternanis
  • 2 Zimtstangen
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Paprika, edelsüß
  • 1 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, die Entenkeulen von allen Seiten – soweit möglich – scharf anbraten, aus dem Topf nehmen und warm stellen.

Knoblauchzehen halbieren, Feigen vierteln. Beides in den Bräter geben und kurz anbraten. Mit Fond ablöschen, die Entenkeulen, Rosmarin, Thymian, Zimt und Sternanis dazu geben.

Mit Limettensaft, Salz, Paprika und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Deckel auf den Bräter legen und in den Backofen schieben.

Nach 30 Minuten den Deckel abnehmen und die Entenkeulen mit dem Fond/Bratensaft übergießen.

Weitere 35 bis 40 Minuten backen, dabei wiederholt mit dem Fond/Bratensaft übergießen.

Topf aus dem Ofen nehmen und die Entenkeulen mit Feigen und Sauce auf Tellern anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.