Lorbeersalz

Ein einfaches aber „wirkungsvolles“ Gewürzsalz!
Kommt immer dann zum Einsatz, wenn man etwas Lorbeergeschmack haben möchte, das Gericht aber nicht lange gekocht wird.

Zutaten:

  • 1 Lorbeerblatt getrocknet
  • 1 TL grobes Meersalz

Zubereitung:

Das getrocknete Lorbeerblatt in der Hand grob „zerbröseln“.
Zusammen mit dem Salz in einen Mörser geben und sehr fein mahlen.
Das Gewürzsalz durch ein feines Haarsieb streichen.
Fertig.

Luftdicht verschlossen in einem dunklen Glas „eigentlich ewig“ haltbar, aber nach 2 bis 3 Monaten lässt das Aroma merklich nach.

2 Gedanken zu “Lorbeersalz

  1. Schnippelboy 25. November 2020 / 7:35

    Finden wir gut , wird demnächst nachgemacht., unser Lorbeer Verbrauch ist nicht gerade gering.

    • cahama 25. November 2020 / 7:37

      Wir kochen gerne mit frischen Lorbeerblättern, aber bei Gerichten, die nicht lange kochen/schmoren, ist das hier die bessere Lösung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.