Roulade vom Wasserbüffel (Dörrfleisch-Zwiebel-Füllung)

Heute mal wieder so eine herrliche Roulade…aber nicht vom Rind, sondern vom Wasserbüffel. Ein traumhaftes Fleisch!

Zutaten für 2 Personen:

Zubereitung:

Zwiebel vierteln und in dünne Scheiben schneiden.
Dörrfleisch/geräucherten Bauchspeck quer in dünne Scheiben schneiden.

Die Rouladen beidseitig salzen und pfeffern.
Nun eine Seite jeder Roulade mit dem Senf bestreichen
Auf jeder Roulade nun 1/4 des Dörrfleisches und etwa 1/2 Zwiebel verteilen.
Die Rouladen aufrollen (nicht zu locker!) und mit Rouladennadeln fixieren.

Das Butterschmalz in einem Topf (möglichst Gusseisen) erhitzen und die Rouladen darin rundum anbraten.

In der Zwischenzeit das Wurzelgemüse putzen/waschen/klein schneiden.

Wenn die Rouladen rundum angebraten sind, diese aus dem Topf nehmen und warm stellen.

Im Topf erst die restliche Zwiebel braun anbraten. Das Wurzelgemüse zugeben und 2 – 3 Min. mit braten.
Das Mehl darüber stäuben und rösten bis es braun wird.
Mit dem der Rinderbrühe ablöschen; aufkochen lassen.
Etwas Salz und frisch gemahlenen Pfeffer dazu geben.
Die Rouladen zurück in den Topf geben, Hitze reduzieren und die Rouladen mit geschlossenem Deckel 70 Min. bei kleiner Hitze schmoren.

Rouladen aus dem Topf nehmen und die Sauce mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) pürieren.

Die Rouladen zusammen mit der Sauce servieren.

Bei uns gab es – ganz klassisch – dazu Rotkohl und Salzkartoffeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.