Portugiesische Feigentörtchen

Ein Törtchen in Ehren…schmeckt doch immer lecker.

Zutaten für 8 Törtchen à 6 cm:

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier, Gr. „L“
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Zitronenschalenabrieb
  • 60 ml Portwein
  • 125 ml Milch
  • 250 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 150 g Feigen

außerdem:

  • Butter und Semmelbrösel für die Backförmchen
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Die Backförmchen (wir: Ragout Fin-/ Soufflé-Schalen) mit Butter auspinseln und Seiten und Boden mit Semmelbrösel bestreuen, überschüssige Semmelbrösel auskippen.

Bei den Feigen den Stielansatz abschneiden; Feigen klein (7 bis 8 mm) würfeln.

Eier trennen.
Butter, Zucker und Eigelbe schaumig rühren.
Zimt, Zitronenschale, Portwein und Milch unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und zu Teig geben und einrühren.
Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit den Feigenwürfeln unter den Teig heben.
Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen.

Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 25 bis 30 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen.

Aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.