Salat-Quiche

Salat geht nicht nur „in der Schüssel“, Salat geht auch gebacken 🙂

Zutaten für eine Form mit 28 cm Durchmesser

Mürbeteig:

  • 250 g Weizenmehl Typ 405
  • 100 g Butterschmalz
  • 1 Ei Gr. „L“
  • 1/4 TL Salz
  • 2 – 3 EL kaltes Wasser

Belag:

Guss:

  • 3 Eier, Gr. „L“
  • 200 g Saure Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • 50 g Sahne
  • 50 g frisch geriebenen Parmesan
  • Salz
  • 1/2 TL Piment de Espilette

Zum Bestreuen:

  • 30 g frisch geriebenen Parmesan

Zubereitung:

Mürbeteig I:

Alle Zutaten bis auf das Wasser in eine Schüssel geben, rühren bis eine streuselähnliche krümelige Masse entstanden ist. Löffelweise so viel Wasser zufügen bis sich unter Rühren ein glatter Teig entwickelt hat.
Den Teig luftdicht verpackt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Belag:

Die Karotten in 3 mm dicke Scheiben schneiden/hobeln.
Zwiebel fein würfeln.

In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
Karotten dazu geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, mit der Brühe ablöschen, Deckel auflegen und dünsten bis die Karotten weich sind. Am Ende den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit verkochen lassen.
Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Zuckerhut in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
Ca. 2,5 l Wasser mit 100 ml Milch und 1/2 TL Salz versetzt zum Kochen bringen. Die Zuckerhutstreifen ins kochende Wasser geben, beginnt das Wasser erneut zu kochen, die Hitze so weit reduzieren, das das Wasser gerade noch simmert. Nach 2 Minuten den Zuckerhut abgießen und etwas auskühlen lassen, anschließend in schmale Streifen schneiden.

Von der Chorizo die Pelle abziehen und die Wurst in 0,5 cm Würfel schneiden.

Guss:

Die Eier verquirlen, mit der Sauren Sahne, der Crème fraîche und der Schlagsahne verrühren. Frisch geriebenen Parmesan, Salz und Piment
d´Espelette unterziehen.

Mürbeteig II:

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Kreis von mind. 34 cm ausrollen.
Den Teig in die Form geben – geht gut indem man ihn auf ein Nudelholz aufrollt/aufwickelt und dann über der Form wieder abwickelt – vorsichtig in die Ecken drücken und rundum einen Rand von ca. 3 cm formen.

Die in Würfel geschnittene Chorizo auf dem Teigboden verteilen.


Die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 10 Minuten backen.

Die vorgebackene Quiche aus dem Ofen nehmen.

Den vorbereiteten Salat sowie die Karotten auf der Quiche verteilen.

Den Guss gleichmäßig darüber gießen.
Zum Schluss den restlichen Parmesan darüber streuen.

Die Quiche zurück in den Ofen schieben und weitere 30 Minuten backen bis die Oberfläche hellbraun gebacken ist.

😦 …und von der ganzen, fertig gebackenen Quiche haben wir vergessen ein Foto zu machen 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.