Dunkles Bauernbrot (Witzigmann)

Und wenn schon Backtag, dann muss es sich auch lohnen, deshalb haben wir neben dem Roggen-Bauernbrot, gleich noch dieses hier und 2 Toastbrote nach unserem Standardrezept (von Bäcker Süpke) gebacken.

Dieses Brot hier haben wir gebacken nach dem Rezept „Dunkles Bauernbrot“ aus petras-brotkasten.de.

Zutaten

Weizen-Sauerteig:

  • 10 g Weizen-Anstellgut
  • 25 g Wasser
  • 45 g Weizenmehl Typ 550

Hauptteig:

  • 65 g fester Weizen-Sauerteig (M.Glezer)
  • 500 g Weizenmehl, Typ 812
  • 250 g Roggenmehl, Typ 1370
  • 500 ml Wasser
  • 10 g Butter
  • 1 TL Honig
  • 18 g Salz
  • 25 g Wasser
  • 10 g Puderzucker
  • 20 g Frischhefe

Zubereitung

Weizen-Sauerteig:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und abgedeckt bei Raumtemperatur 20 Stunden reifen lassen. Anschließend in den Kühlschrank stellen.

Hauptteig:

250 Weizenmehl und 125 g Roggenmehl mit dem gesamten Wasser vermischen und abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

Puderzucker, Wasser und Frischhefe verrühren und 10 Minuten stehen lassen.

Alle Zutaten bis auf das Salz, in eine Schüssel geben und auf kleiner Stufe 4 Minuten kneten. Das Salz einrieseln lassen.
Danach noch 5 Minuten auf größerer Stufe kneten, bis der Teig sich vollständig von der Schüssel löst.

Teig in eine leicht geölte Schüssel geben und abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und von außen nach oben mehrmals zusammenfalten/-schlagen.
Den Teig 10 Minuten entspannen lassen.

Den Teig vorsichtig länglich formen/ziehen und mit Schluss nach oben in einen länglichen, bemehlten Gärkorb legen.

Den Gärkorb in einen ausreichend großen Gefrierbeutel geben, diesen etwas „aufblasen“ und verschließen und den Teig 45 bis 60 Minuten (bis 3/4-Gare) gehen lassen.

Backofen auf 240 Grad vorheizen.

Den Teigling vorsichtig auf einen mit Grieß bestreuten Schießer stürzen, drei Einschnitt anbringen und das Brot und mit Dampf einschießen.

Das Brot backen lassen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist, dann die Temperatur auf 200 Grad reduzieren, kurz die Backofentür öffnen und den Dampf abziehen lassen. Tür wieder schließen und das Brot kräftig ausbacken.

Gesamtbackzeit 55 bis 60 Minuten.

Und hier nochmal die „gesamte Backstrecke“:

v.l.n.r: 2 x Toastbrot (Süpke), Dunkles Bauernbrot (Witzigmann), Roggen-Bauernbrot.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.