Karotten-Kohlrabi-Kürbis-Eintopf mit Cabanossi

Eigentlich muss man ja hoffen, dass das Wetter schlecht, sprich: kalt und regnerisch wird, denn dann schmecken Eintöpfe doch am besten 🙂

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 500 g Karotten/Möhren: wir: Lange rote stumpfe ohne Herzen
  • 450 g Kohlrabi, wir: Superschmelz
  • 400 g Kürbis; wir: Kamokamo
  • 200 g Cabanossi
  • 200 g Kräuter-Schmelzkäse
  • 600 ml Brühe, Gemüse oder Geflügelbrühe
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln.
Kohlrabi und Kürbis in 1 1/2 cm-Würfel, Karotten/Möhren in 8 mm-Scheiben schneiden.
Cabanossi in 12 mm Stücke schneiden.

In einem Suppentopf das Rapsöl erhitzen.
Bei mittlerer Hitze die Cabanossi kurz anbraten/rösten; aus dem Topf nehmen, beiseitestellen.
Zwiebel in den Topf geben und glasig dünsten.
Kohlrabi dazu geben und 1 bis 2 Minuten mit rösten.
Karotten/Möhren dazu geben und 1 Minute mit rösten.
Mit der Brühe ablöschen.
Den Schmelzkäse in den Topf geben, mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
Deckel auflegen und alles zum Kochen bringen.
Bei kleiner Hitze köcheln 10 bis 12 Minuten köcheln lassen.

Kürbis dazu geben.

Der Kamokamo-Kürbis wird schneller gar als die meisten anderen Kürbissorten! Deshalb evtl. die Zeit anpassen.

Weitere 4 Minuten garen.
Cabanossi zufügen und 1 Minute erhitzen.

Die gehackte Petersilie darüber streuen und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.