Pawpaw-Eis

Dieses Jahr können wir uns über die Pawpaw-Ernte mit Sicherheit nicht beklagen!
Da muss dann natürlich auch immer etwas Neues ausprobiert werden.
…und das „Schlimme“ daran: es schmeckt!

Zutaten:

  • 300 g Pawpaw-Fruchtfleisch
  • 100 g Zucker
  • 230 ml Sahne
  • 260 ml Vollmilch
  • 2 TL Vanille-Puderzucker
  • 2 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Messbecher o. ä. geben und mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) pürieren, in die Eismaschine füllen
…und sehnsüchtig warten, bis das Eis fertig ist 🙂

2 Gedanken zu “Pawpaw-Eis

  1. Schnippelboy 21. Oktober 2020 / 6:24

    Mit Pawpaw kann man wohl noch Neues kreieren. sieht nach einem wunderbaren Dessert aus 👏👏

    • cahama 21. Oktober 2020 / 7:29

      Der Vorteil von Pawpaw: es gibt noch nicht viele Rezepte. Man kann viel neues kreieren.
      Der Nachteil von Pawpaw: es gibt noch nicht viele Rezepte. Man kann sich keine Anregungen holen.
      🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.