Gefüllte Spitzpaprika (Schweinehack-Feta-Füllung)

Auch die Paprika, vor allem die kleinen Spitzpaprika, meinen es dieses Jahr besonders gut mit uns. Jedes Mal wenn wir im Garten sind, und das ist spätestens nach 2 Tagen, können wir 15 bis 25 Paprika ernten.
Nun gut, stellen wir uns der Herausforderung.

Zutaten

Gefüllte Paprika:

  • 600 g Spitzpaprika, wir: Spitzpaprika „Banan“
  • 375 g Schweinehackfleisch
  • 135 g Feta
  • 3/4 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Zitronenschalenabrieb
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Peperoni, mild
  • 1 Stängel Rosmarin (5 cm)
  • 3 Zweige Thymian (je 5 cm)
  • 1 leicht gehäuften TL Zimt, gemahlen

Sauce:

  • 1/ 2 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl, mild
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Zucker
  • 75 ml Weißwein
  • 750 ml Brühe, wir: Geflügelbrühe
  • 50 g Feta
  • 1 Stängel Rosmarin (10 cm)
  • 6 Zweige Thymian (j 5 cm)
  • 75 g Crème fraîche
  • 350 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Sauce:

Die Zwiebel fein würfeln.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
Zucker und Tomatenmark dazu geben und 1 Minute rösten.
Mit dem Weißwein ablöschen und diesen fast vollständig verkochen lassen.
Brühe angießen, den Feta fein zerkrümeln und in den Topf geben.
Crème fraîche und Schmand dazu geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, alles gut verrühren.
Thymian und Rosmarin dazu geben und alles bei sanfter Hitze ohne Deckel 10 bis 12 Minuten köcheln lassen.

Gefüllte Paprika:

Von den Paprika jeweils den „Deckel“ abschneiden und beiseitelegen.
Die Scheidewände und Kerne vorsichtig heraus kratzen/entfernen.

Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.
Peperoni halbieren, Scheidewände und Kerne entfernen; fein würfeln.
Thymian- und Rosmarinblätter von den Stängeln abzupfen; fein hacken.

Hackfleisch mit Zwiebel, Knoblauch, Zitronenschalenabrieb, Peperoni, Thymian, Rosmarin, Zimt, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer gründlich mischen/kneten.
Feta über die Hackfleischmasse „krümeln/bröseln“ und vorsichtig untermischen.

Die Spitzpaprikaschoten mit der Hackfleischmasse füllen.
Die „Deckel“ „vorsichtig aber bestimmt“ auf die Schoten drücken.

Marriage:

Die Sauce mitsamt Thymian und Rosmarin in eine Auflaufform füllen, die gefüllten Paprika vorsichtig hinein legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.