Saftiger Birnenkuchen mit karamellisierten Walnüssen

Was wäre das Wochenende ohne Kuchen?
Denken wir gar nicht erst daran, sondern erfreuen uns an diesem! 🙂

Zutaten für eine 26 cm-Tarteform

Teig:

  • 210 g Weizenmehl Typ 405
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 125 g Butter
  • 1 Ei Gr. „L“
  • 1 EL Vanillezucker
  • 30 g braunen Zucker, wir: Demerara
  • 40 g Zucker

Creme:

  • 200 g Ricotta
  • 3 Eier, Gr. „L“
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 2 cl Birnengeist
  • 100 g Zucker

Belag:

1 kg Birnen, wir: Alexander Lucas

Karamellisierte Walnüsse:

  • 80 g Walnüsse
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Salz

Extra:

  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Karamellisierte Walnüsse:

Walnüsse grob hacken.
Butter in einer Pfanne schmelzen, dann den Honig und die Prise Salz zufügen und verrühren.
So lange erhitzen, bis die Masse karamellisiert.
Nun die Walnüsse in die Pfanne geben, solange rühren bis die Walnüsse rundum mit Karamell bedeckt sind.
Auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen.

Teig I:

Mehl, Mandeln, Zucker, Butter und Ei in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.
Luftdicht verpackt für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

Tarteform fetten.

Den Teig zu 1/3 und 2/3 teilen; das eine Drittel wieder luftdicht verpacken und zurück in den Kühlschrank legen.
2/3 des Teiges auf Backpapier zu einem Kreis mit einem Durchmesser vom mind. 31 cm ausrollen.
Den Teig mithilfe des Backpapiers kopfüber in die Tarteform stürzen.
Backpapier vorsichtig abziehen und den Teig in die Ecken drücken.
Überstehenden Teig abschneiden und zu dem 1/3 in den Kühlschrank geben.
Den Boden des Teiges mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte darauf geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Umluft 10 Minuten vorbacken.

In dieser Zeit Creme vorbereiten.

Creme:

Ricotta, Eier, Vanille-Extrakt und Birnengeist gut verrühren.
Zucker und Mandeln mischen und unter die Masse rühren.

Teig II:

Die Form aus dem Backofen nehmen.
Backofen von Umluft auf Ober-/Unterhitze umstellen, Temperatur auf 180 Grad reduzieren!
Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und die Creme einfüllen.

Belag:

Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse, Stiel- und Blütenansatz heraus schneiden. Jedes Viertel dann längs in drei Spalten schneiden.
Die Birnenspalten auf der Creme verteilen.

Die karamellisierten Walnüsse darüber streuen.

Teig III:

Den restlichen Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf Backpapier ca, 4 mm dick ausrollen.
In 12 mm-Streifen schneiden und diese gitterförmig auf die Tarte legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen.
Falls die Oberfläche zu dunkel wird, diese mit Backpapier abdecken.

Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.