Quittengelee

Es ist Herbst, draußen stürmt und regnet es und dann?
Ja, dann endlich sind sie reif, die Quitten.
Goldgelb hängen sie im Baum, schaukeln im Wind und warten, trotz – oder gerade wegen des abschreckenden Wetters – geerntet und in die warme Stube geholt zu werden.
Nun gut, tun wir ihnen den Gefallen 🙂

Zutaten:

Zubereitung:

Von den Quitten den Flaum abreiben…

…anschließend achteln. Dabei die Kerne entfernen, da diese sehr viel Blausäureglykoside enthalten.

Tipp: unbeschädigte Kerne kann man getrocknet als „Hustenbonbon“ lutschen. Durch das Lutschen entsteht auf der äußersten Schicht der Kerne eine schleimige Substanz, die Halsschmerzen, Bronchitis und Reizhusten lindert.

Klein geschnittene Früchte in einen Dampfentsafter geben und ca. 90 Minuten entsaften.
Früchte nach dem Entsaften in einen Leinensack geben, um auch das letzte bisschen Saft auszupressen.

Alternativ die Früchte mit etwas Wasser in einem Topf weich kochen und anschließend in einem Leinensack auspressen, Saft auffangen.

Bei uns ergab das 2 Liter Quittensaft.

Zitrone auspressen und zusammen mit dem Quittensaft und dem Zucker in einen Topf geben und erhitzen.
3 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Sofort in vorbereitete Gläser abfüllen und verschließen.

7 Gedanken zu “Quittengelee

  1. Werner Mecke 7. Oktober 2020 / 6:12

    Machst du mit den Trester auch noch was?

  2. Anna C. 7. Oktober 2020 / 6:15

    Ich kenn das auf die altmodische Art- mit normalen Haushaltszucker und Zitrone, solange kochen bis es geliert. Dabei verändert sich die Farbe, wird dunkler, und das Aroma entwickelt sich auch noch, sehr.

    • cahama 8. Oktober 2020 / 5:32

      Ja, kann man machen, aber wir haben derzeit sehr viel zu tun und da musste es schnell gehen.

  3. dabrian 7. Oktober 2020 / 10:56

    Vor Jahren bekam ich von meiner Schwester mal einen Quitten-Meerrettich-Gelee geschenkt, den sie bei einem „Radi-Fest“ gekauft hat.
    In Ermangelung an Quitten konnte ich den nie nachkochen, er war aber sehr lecker…

    • cahama 8. Oktober 2020 / 5:33

      Quitten mit Meerrettich…hört sich verrückt an, das muss einfach schmecken 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.