Puszta-Salat

Im Garten wächst und reif derzeit so vieles…da man nicht alles direkt verwenden kann, heißt es, dieses für „schlechte Zeiten“ (früher „Winter“ genannt) zu konservieren…

Zutaten:

  • 700 g Karotten/Möhren
  • 500 g Zucchini
  • 450 g Gurke/Salatgurke
  • 500 g Sellerie
  • 400 g rote Paprikaschoten
  • 125 g Zwiebel, mild (Gemüsezwiebel)
  • 475 ml Apfelessig
  • 50 g Salz
  • 25 g Zucker
  • 1,4 g Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zubereitung:

Zwiebel, Karotten und Sellerie schälen.
Zucchini und Gurken halbieren, Kerne und das weiche Innere entfernen.
Paprikaschote schälen, in Segmente teilen.

Das gesamte Gemüse, mit Ausnahme der Zwiebel grob raspeln, wir haben dafür unsere Multi-Reibe (mit dem auf dem Bild halb eingeschobenen Einsatz) verwendet.
Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, wir haben sie auf dem Küchenhobel auf dünnster Stufe geschnitten.

Das Gemüse zusammen mit Essig, Salz, Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer in eine Schüssel geben und gründlich mischen.
Leicht andrücken, damit das gesamte Gemüse in der Brühe steht.

Abgedeckt für 24 Stunden „kühl und dunkel“ stellen.

Das Gemüse in ein Sieb geben, den Sud auffangen, gut abtropfen lassen.

Den Sud in einen ausreichend großen Topf geben und erhitzen.
Den Sud einmal aufkochen lassen, dann das Gemüse in den Topf geben.
Alles wieder erhitzen und zum Kochen bringen.
1 Minute kochen lassen.

Vom Herd nehmen und in sterilisierte Gläser füllen, leicht andrücken und etwas in die Handfläche „stoßen“, damit Luft entweichen kann.
So viel Flüssigkeit/Sud darüber geben, dass das gesamte Gemüse bedeckt ist.
Gläser verschließen.

Auf den Boden eines ausreichend großen Topfes entweder ein „Kuchengitter“ o. ä. oder ein kochfestes Geschirrtuch legen.
Darauf die Gläser stellen, sie dürfen sich nicht berühren; soviel temperiertes Wasser in den Topf geben, dass die Gläser zu 2/3 im Wasser stehen.

Wasser erhitzen und die Gläser bei 90 Grad 30 Minuten sterilisieren (wir haben es bisher immer 80 Grad und 20 Minuten sterilisiert, haben nun aber den Hinweis bekommen, dass dies nicht ausreichend sicher ist!).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.