Frangipane mit Birne, Feige und Apfel

„Save the best for last“, das muss sich wohl der gedacht haben, der die Menüfolge festgelegt hat.
Das Beste beim Menü ist nun mal das Dessert!

Zutaten:

  • 230 g Williams Christ
  • 120 g Feige
  • 110 g Goldparmäne
  • 90 g Butter, weich
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier Gr. „L“
  • 125 g gemahlenen Mandeln
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen

außerdem:

  • Butter zum Fetten der Form
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen

Zubereitung:

Form – wir: 20 x 16 cm – einfetten, mit Zucker und Zimt ausstreuen.

Birne und Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse, Blüten- und Stielansatz entfernen.
Obst in nicht zu kleine Würfel (2 bis 3 cm) schneiden und in die Auflaufform geben.

Butter und Zucker weißschaumig aufschlagen.
Die Eier nach und nach unter die Masse rühren.
Mandel und Zimt mischen und unter die Masse heben.
Alles über das Obst verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 40 bis 50 Minuten backen – bis die Oberfläche goldbraun ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.