Hirschkalbsbraten NT-KT

Okay, Auflösung: NT steht für Niedrigtemperatur (gegart) und KT für Kerntemperatur (überwacht).
Wir haben uns gefragt, ob bzw. warum man einen Braten, gerade hier bei diesem wunderbaren Hirschkalbfleisch, nicht mal „ohne Sauce“, sondern rein im Backofen garen kann.
Das Ergebnis: man kann! Und wie! Super zartes und super saftiges Fleisch! Machen wir garantiert wieder!

Zutaten:

  • 750 g Hirschkalbfleisch aus der Keule
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

    das ist schon alles…außer einer Pfanne, einem Backofen und einem Kerntemperatur-Thermometer.

Zubereitung:

Backofen auf 90 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.

In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen.
Bei guter Mittelhitze das Fleisch rundum hellbraun anbraten – dauerte bei uns knapp 15 Minuten.

Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in den Backofen legen.
Kerntemperatur-Thermometer mittig im Fleisch positionieren…und warten bis 58 Grad Kerntemperatur erreicht sind – das dauerte bei uns 75 Minuten.

Wir haben das Fleisch erst auf dem Teller mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt.

Außerdem haben wir noch eine Rotwein-Portwein-Sauce dazu gekocht – Rezept folgt – und eine „Rösti“ gab es auch noch dazu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.