Kirschkern-Amaretto

Letztes Jahr haben wir einen Likör aus Zwetschgenkernen gebastelt. Dieser hat uns so begeistert, dass wir dieses Jahr nach weiteren/anderen Varianten Ausschau gehalten haben. Bei „Kochtrotz“ (Sorry, wegen DSGVO keine Verlinkung) haben wir hierfür eine Anregung gefunden.
Aus Kernen einen feinen Schnaps/Likör basteln >>> Resteverwertung vom Feinsten!!

Zutaten:

  • 450 g Kerne von Sauerkirschen *)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 kleine Zimtstange
  • 1/2 Sternanis, wir: 3 Zacken von einem Stern
  • 330 g weißen Kandis
  • 330 g braunen Zucker (Demerara), im Original: 330 g braunen Kandis
  • 635 ml Weingeist, 96% Alkohol
  • 875 ml Wasser abgekocht

*) je „sauberer“ die Kirschkerne sind, desto „reiner“ ist später der Amaretto-Geschmack. Je mehr Fruchtfleisch den Kirschkernen anhaftet, desto mehr Kirschgeschmack findet sich später im Amaretto wieder.

Zubereitung:

Kerne, Vanilleschote, Zimtstange, Sternanis Kandis und braunen Zucker in ein verschließbares Gefäß (>1,5 Liter) füllen, Weingeist darüber gießen; Gefäß verschließen.

An einen dunklen und kühlen Ort stellen und 4 Monate reifen lassen, dabei aber alle 2 Wochen einmal gut schütteln.

Absieben, evtl. durch einen Filter (Kaffeefilter o. ä.) laufen lassen.
Das abgekochte und erkaltete Wasser unter Rühren langsam (!) dazu geben.

Gibt man das Wasser zu schnell dazu, trübt der Amaretto ein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.