Stachelbeer-Marzipankuchen mit Schmandguss

Die Johannisbeeren „haben fertig“, jetzt geht’s an die Stachelbeeren…
Das ist das Schöne am Sommer, es gibt immer irgendetwas frisch aus dem Garten 🙂

Zutaten für ein Blech von 30 x 40 cm

Teig:

  • 150 g Butter
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier Gr. „L“
  • 300 g Weizenmehl, Typ 405
  • 10 g Weinsteinbackpulver
  • 2 EL Milch

Belag:

  • 450 g rote Stachelbeeren

Guss:

  • 250 g Schmand
  • 40 g Zucker
  • 3 Eier Gr. „L“

außerdem:

  • Butter zum Fetten des Backblechs und Mehl zum Einstäuben
    oder
  • Backpapier

Wir arbeiten eigentlich gerne mit Backpapier, aber…der Teig ist recht zäh/fest und lässt sich nur schwer auf dem Backpapier verteilen.

Zubereitung

Teig:

Butter, Marzipan und Zucker cremig rühren.
Eier nach und nach unter die Masse rühren.

Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch unter den Teig rühren.

Den Teig entweder auf ein gefettetes und mit Mehl bestäubtes Backblech oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und glatt streichen.

Belag:

Stachelbeeren von Stielen und Blütenansätzen befreien und auf dem Teig verteilen.

Guss:

Alle Zutaten gründlich verrühren und über die Stachelbeeren gießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in 30 bis 35 Minuten hellbraun backen.

Ein Gedanke zu “Stachelbeer-Marzipankuchen mit Schmandguss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.