Lauwarme Zoodles mit gebratenem Radicchio

Ob man dieses Gericht nun als Salat oder als Gemüse empfindet…möge jeder für sich entscheiden, uns jedenfalls hat es als Salat gut geschmeckt.

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Zucchini
  • 150 g Radicchio
  • 25 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 EL Olivenöl, mild
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Chili/-flocken

Zubereitung:


Zucchini mittels eines Spiralschneiders zu Zoodles verarbeiten.

Knoblauch fein würfeln.
Von einer Bio-Zitrone etwa die Hälfte der Schale abreiben, dann 1/2 Zitrone auspressen.
Radicchio halbieren und die roten Blätter in Streifen von 1 bis 1 1/2 cm schneiden, dabei möglichst wenig weiße Blattrippen verwenden!

In einer Pfanne ohne Fett die Pinienkerne rösten bis sie beginnen intensiv zu duften und leicht braun sind. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Olivenöl in die Pfanne geben und den Knoblauch bei schwacher bis mittlerer Hitze 1 Minute braten/dünsten.
Radicchio dazu geben und mit braten bis er etwas zusammenfällt – ca. 2 Minuten.
Pfanne vom Herd nehmen und gleich die Zoodles dazu geben und untermischen.

1 EL Olivenöl, Zitronenschalenabrieb und -saft dazu geben.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Chiliflocken würzen.
Gut mischen, auf Tellern anrichten und die Pinienkerne darüber streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.