Blumenkohl-Tarte

Wir hatten frischen Blumenkohl aus dem Garten und haben dafür eine „Verwendung“ gesucht. Mit dieser Tarte haben wir eine ganz tolle gefunden!

Zutaten für eine 24 cm-Springform

„Schneller Blätterteig“:

  • 170 g Mehl
  • 170 g Quark; wir Speisequark mit 20% Fett
  • 170 g kalte Butter
  • 3/4 TL Salz

Belag:

Guss:

  • 4 Eier, Gr. „L“
  • 250 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

„Schneller Blätterteig“:

Mehl, Quark und Salz in eine Schüssel geben; Butter in kleine Würfel schneiden. Alles entweder in der Küchenmaschine in 1 bis 1 1/2 Minuten auf mittlerer Stufe oder von Hand in 2 bis 2 1/2 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig noch etwas kleben, leicht bemehlen. In einen Gefrierbeutel o. ä. geben und für mind. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Belag:

Blumenkohl in nicht zu große Röschen teilen.
Champignons in Scheiben schneiden.
Dörrfleisch fein Würfeln.

In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen.
Die Blumenkohlröschen bei guter Mittelhitze unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten braten.
Mit der Brühe ablöschen.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Alles wieder zum Kochen bringen.
Hitze reduzieren, so dass es nur noch sanft köchelt.
Offen, unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen bis die Blumenkohlröschen bissfest sind.
Sollte zwischendurch die Flüssigkeit „ausgehen“, ein paar EL Wasser zufügen; sollte am Ende noch Flüssigkeit übrig sein, diese abgießen.
Blumenkohl aus der Pfanne nehmen, Petersilie darüber streuen, mischen, beiseitestellen.

Dörrfleisch zusammen mit einem EL Butter in die Pfanne geben.
Bei mittlerer Hitze braten bis der Speck im Dörrfleisch glasig wird.
Dann die Temperatur etwas erhöhen und die Pilze für 3 bis 4 Minuten mit braten.

Pfanne vom Herd nehmen, Pilze und Dörrfleisch, mit Salz (vorsichtig!) und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

Guss:

Eier und Sahne in einen Becher geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, alles gründlich verrühren.

„Marriage“:

Den Boden der Springform mit Backpapier bespannen, die Ränder einfetten.

Den Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche rund mit einem Durchmesser von 30 cm ausrollen.
Den Teig so in die Backform legen, dass ringsum ein Rand von mind. 3 cm entsteht.

Nun den Speck und die Champignons in der Form verteilen.
Darauf den Blumenkohl geben.

Wir haben beim ersten Versuch Speck und Champignons auf den Blumenkohl gegeben, dies führte dazu, dass die Champignons beim Backen „ledrig“ wurden! Also besser unter den Blumenkohl!

Den Guss über dem Blumenkohl verteilen.

Sollte der Teigrand etwas zu hoch/groß ausgefallen sein – so wie bei uns – dann jetzt einfach den Teig bis kurz über den Guss herunter drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen.

2 Gedanken zu “Blumenkohl-Tarte

  1. brittak65 5. Juli 2020 / 7:41

    Wow, das klingt super. Ich liebe Blumenkohl, aber „nur“ als Beilage in typischer Kombi mit Fleisch und Kartoffeln völlig unterbewertet.

    LG und schönen Sonntag

    Britta

    • cahama 5. Juli 2020 / 7:48

      Die Blumenkohl-Tarte kann ich dir nur wärmstens ans Herz legen!

      Viele Grüße
      Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.