Frittata mit Ziegenfrischkäse

Eine Frittata eignet sich hervorragend für die Verwendung von „Gemüseresten“, wenn man also von mehreren Gemüsesorten kleine Mengen hat.
Alles klein geschnippelt, kurz gebraten, Eier drüber und ab in den Backofen…und heraus kommt ein eine tolle Frittata.

Zutaten:

  • 250 g Kartoffeln, vfk
  • 1 Zwiebel, (120 g)
  • 1 Paprika, rot (250 g )
  • 60 g Brokkoli
  • 100 g Erbsen, frisch gepalt
  • 140 g Zucchini, grün; Nettogewicht
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stängel Petersilie
  • 5 Eier, Gr. „L“
  • 100 g Sahne
  • 120 g Ziegenfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

Kartoffeln in 1 cm-Würfel schneiden.
Zwiebel in Spalten schneiden.
Paprikaschote schälen und in 1,5 cm Würfel schneiden.
Brokkoli in kleine Röschen teilen.
Die Zucchini halbieren, das weiche Innere entfernen, Zucchini in 1,5 cm Würfel schneiden.
Cocktailtomaten halbieren.
Knoblauch fein würfeln.

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Eier mit der Sahne in einem Becher verquirlen. Den Ziegenfrischkäse in kleine Stücke zupfen, zu den Eiern geben. Die Masse kräftig mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer sowie Cayennepfeffer würzen; beiseitestellen.

In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen und die Kartoffelwürfel darin bei relativ großer Hitze braten bis sie fast gar sind.

In der Zwischenzeit eine zweite Pfanne erhitzen, 1 EL Butte hinein geben und die Zwiebeln darin bei guter Mittelhitze braten, bis sie beginnen glasig zu werden.
Die Erbsen dazu geben und 1 bis 2 Minuten braten.
Falls erforderlich, noch etwas Butter zufügen.
Paprika und Brokkoli in die Pfanne geben und weitere 1 – 2 Minuten braten.
Zucchini und Knoblauch zufügen und nochmals 2 Minuten braten.

Die Kartoffeln von der ersten in die zweite Pfanne geben.

Alles gut mischen.

Ab jetzt nicht mehr rühren!
Die Eiermilch über das Gemüse gießen.
Die halbierten Tomaten in der Pfanne verteilen.
Alles bei mittlerer Hitze braten lassen, bis die Eiermilch am Pfannenrand beginnt zu stocken.
Nun alles in den Backofen – mittlere Schien – geben und warten bis alles gestockt ist.
Das hat bei uns 18 Minuten gedauert.

In der Zwischenzeit noch die Petersilie grob hacken und nach dem Backen über die Frittata streuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.