Kaninchen mit Champignons und Zwiebel

Nach längerer Zeit haben wir endlich mal wieder ein Kaninchen aus Frankreich bekommen…und dafür haben wir uns dann etwas ganz besonderes überlegt…

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Kaninchen; wir: 2 Vorder- und 2 Hinterläufe
  • 1 Zwiebel, 120 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Champignons, braun
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 g Saure Sahne
  • 200 ml Weißwein, trocken
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Zwiebel in Spalten schneiden.
Knoblauch fein würfeln.
Champignons in Scheiben schneiden.
Hinterläufe im Gelenk teilen.

Butterschmalz in einer Schmorpfanne erhitzen.
Die Kaninchenteile darin bei nicht zu großer Hitze rundum anbraten.
Aus der Pfanne nehmen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, warm stellen.
Die Zwiebeln in die Pfanne geben und braten bis sie beginnen braun zu werden.
Knoblauch und Tomatenmark zufügen und 1 Minute mit braten.
Mit dem Weißwein ablöschen.
Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Die Kaninchenteile zurück in die Pfanne geben.
Alles zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 20 Minuten offen köcheln lassen.

Nach 15 bis 16 Minuten eine zweite Pfanne – ohne Fett – erhitzen und die Champignons darin bei großer Hitze braten.
Champignons zur Sauce geben.

Die Saure Sahne verrühren (wichtig, damit sie nicht klumpt) und in die Sauce geben.

Abschmecken und servieren.

Bei uns gab es dazu „gebratene Kartoffelwürfel“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.