Spaghetti aglio e oilo

Oft ist das Einfache nicht das schlechteste.
Feine Nudeln aus reinem Weizenmehl, Knoblauch, ein wenig Öl, hier darf es ruhig auch etwas „von dem Guten“ sein und etwas Petersilie, fertig ist ein super leckeres Spaghettigericht.

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g Mehl Typ 405
  • 100 g Hartweizenmehl
  • 2 Eier, Gr. „M“
  • 1 gestrichenen TL Salz
  • 1 große oder 2 kleine frische Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl „vom Guten“
  • 3 Stängel glatte Petersilie

nach Belieben:

  • Parmesan, frisch gerieben
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Aus Mehl, Eiern und Salz einen Nudelteig herstellen.
In einen Gefrierbeutel geben und mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Den Teig mittels einer Nudelmaschine zu Spaghetti verarbeiten.

Wasser erhitzen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch fein würfeln.
In einer großen Pfanne – die Spaghetti kommen später dazu – das Olivenöl erhitzen und bei mittlerer Hitze den Knoblauch sanft braten; der Knoblauch sollte am Ende leicht braune Ränder haben, nicht dunkler!

Mittlerweile sollte das Nudelwasser kochen;  Salz zufügen (wir: Meersalz).
In das kochende Wasser die Nudeln geben.
In ca. 3 Minuten „gut bissfest“ kochen.
Am besten mit einer Nudelzange die Spaghetti aus dem Wasser fischen und tropfnass in die Pfanne geben.
Die Spaghetti unter gelegentlichem Schwenken fertig („al dente“) garen; falls nötig noch etwas vom Nudelkochwasser in die Pfanne geben.

Petersilie hacken und über die Spaghetti streuen.

Die Spaghetti auf Tellern anrichten, nach Belieben mit frisch geriebenem Parmesan und/oder frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.