Rhabarberkuchen mit Marzipan und Baiser

Gerade mal so 8 Wochen dauert bei uns die Rhabarbersaison. Man muss sich also ranhalten!
Den Anfang haben wir mit diesem Kuchen gemacht. Lasst euch mal überraschen, was da noch so alles kommt.

Gefunden haben wir diese Idee bei „kochkarusell.com“

Zutaten für eine Springform mit 28 cm Durchmesser

Teig:

  • 175 g Weizenmehl Typ 405
  • 85 g Speisestärke
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 175 g Butter, weich
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 Eier, Gr. L
  • 4 Eigelb Gr. L – das Eiweiß für das Baiser verwenden

Belag:

  • 900 g Rhabarber
  • 125 g Marzipanrohmasse

Baiser:

  • 4 Eiweiß, Gr. L (Eigelb für den Teig verwenden)
  • 140 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Apfelessig

Zubereitung

Die Springform mit Backpapier bespannen, den Rand fetten.

Teig:

Mehl, Speisestärke und Weinsteinbackpulver mischen und beiseite stellen.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier und Eigelb unter rühren. Zum Schluss das Mehlgemisch unterziehen.
Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen.

Belag:

Marzipan würfeln und auf dem Teig verteilen.
Rhabarber in 1 cm große Stücke schneiden über das Marzipan geben.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 40 Minuten backen.

Baiser:

Eiweiß, Salz und den Apfelessig in eine Schüssel geben, mit dem Schneebesen zu einem steifen Schnee schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und solange weiter schlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Den Kuchen nach 40 Minuten Backzeit aus dem Ofen nehmen und das Baiser vorsichtig auf die Kuchenoberfläche streichen.

Den Kuchen zurück in den Ofen schieben und weitere ca. 20 Minuten backen. bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.