Vanille-Quarkschnecken

Die Frage ist eher nicht, ob euch dieser Kuchen gefällt und ihr ihn nachbacken wollt, sondern eher ob ihr „zufällig“ Hefe habt? Ist ja derzeit scheinbar ein Riesenproblem Frischhefe zu bekommen. Notfalls kann man diese „Schneckchen“ aber durchaus auch mit Trockenhefe backen!

Gesehen haben wir dieses Rezept auf der Seite „slava.com“

Zutaten für eine Backform 20 x 30 cm

Hefeteig:

  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 80 g Butter, zimmerwarm
  • 1 Eigelb, Gr. „L“
  • 100 g Crème fraîche, o.ä.
  • 200 ml Milch, handwarm
  • 4 EL Zucker

Füllung:

  • 250 g Magerquark
  • 1 Eigelb, Ei Gr. „L“
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 50 g Puderzucker
  • 25 g Vanillezucker
  • 100 g Rosinen

Extra:

  • Puderzucker

Zubereitung

Füllung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und glatt verrühren.

Hefeteig:

Hefe in die warme Milch bröseln, Zucker dazugeben und unter Rühren auflösen.
Mehl und Backpulver mischen, zusammen mit Butter, Eigelb, Crème fraîche und der Hefemilch in die Knetschüssel geben.
5 Minuten auf kleiner Stufe kneten, die Geschwindigkeit erhöhen und weitere 2 – 3 Minuten kneten.
Der Teig ist weich, elastisch und leicht klebrig, löst sich aber gut von der Schüssel.
Den Teig luftdicht verpackt bei 27 Grad (Mikrowelle mit angelehnter Tür) 15 – 30 Minuten gehen lassen.
Nach dieser Gehzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck von ca. 45 mal 35 cm ausrollen.
Die Quarkmasse gleichmäßig darauf streichen, dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen.

Den Teig von der langen Seite her aufrollen.

Die entstandene Teigrolle gleichmäßig in 12 Stücke schneiden.
Die Teigstücke mit der Schnittseite nach oben in die mit Backpapier ausgelegte Form setzen.

Die Backform abdecken und den Hefeteig nochmals 30 Minuten gehen lassen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25 Minuten backen ->>> siehe Anmerkung am Ende.
Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Das nächste Mal werden wir die Schnecken bei 190 Grad, dafür aber nur 20 Minuten backen!

6 Gedanken zu “Vanille-Quarkschnecken

  1. Sigrun 3. April 2020 / 9:41

    Das war sicher super lecker !!!😋

    • cahama 4. April 2020 / 6:44

      Ja, sehr lecker.
      Eigentlich sollten die fürs ganze Wochenende reichen…eigentlich… 🙂

      • Schnippelboy 4. April 2020 / 17:27

        Was alles alle? Wollte gerade vorbei kommen .😄

      • cahama 5. April 2020 / 5:15

        Wenn ihr kommt, dann backen wir extra für euch einen neuen!!!

  2. Q 21. April 2020 / 18:13

    So lecker -> auch wenn es bei mir nicht ganz so aussah wie bei euch:
    – vieeel mehr Teig
    – vieeel weniger Füllung … die war fest = kaum streichfähig

    Hab ich was falsch gemacht?
    Werde auf jeden Fall einen zweiten Versuch unternehmen 🙂

    • cahama 22. April 2020 / 8:09

      Also, der Kuchen ist „viel Hefekuchen mit bisschen Füllung“, siehe auch Anschnittbld oben.
      Je nach Belieben kann man auch mehr Füllung rein geben.
      Das mit der nicht streichfähigen Füllung verstehe ich nicht. Ist doch „nur Quark mit Eigelb“.
      Puddingpulver und Zucker verändern die Konsistenz doch praktisch nicht.
      Wenn du Probleme mit den Rosinen darin hast, dann streue die erst zum Schluss drüber.
      Oder hast du den Quark abtropfen lassen? Oder die Masse sehrlange stehen lassen,dann können die Rosinen die Feuchtigkeit aufsaugen? Oder hast du „Puddingpulver ohne kochen“ verwendet?
      Viele Grüße und viel Glück beim nächsten Versuch!
      Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.