Kalbsleber gebacken

Manche lieben sie, andere gar nicht. Wir lieben sie, allerdings sollte man sie nicht zu häufig essen. Aber wenn es sie gibt, dann am liebsten vom Kalb oder vom Lamm.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Scheiben Kalbsleber
  • 2 – 3 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 – 2 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Leber trocken tupfen und in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

Butterschmalz in der Pfanne erhitzen.
Die Leber darin bei guter Mittelhitze von beiden Seiten braten.

Wie lange, das hängt von der Dicke der Scheiben ab, bei Scheiben von ca. 1,5 cm Dicke etwa 2 Min. je Seite.
Wichtig: nicht „tot braten“. Brät man sie zu lange, wird die Leber trocken.

Die Leber auf Teller geben, erst jetzt mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Es reicht vollkommen aus, die Leber nur von einer Seite zu würzen.

Bei uns gab es dazu „Speck-Bohnen“ und „Rohgeröstete“ (Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.