Pfannkuchen-Körbchen mit Kiwi und Banane

Verrückte Idee: Pfannkuchenteig als Muffin zu backen und dann zu belegen/zu füllen…aber sehr lecker!!
Verrückt = passt zu uns 🙂
Entdeckt haben wir diese Idee bei „filizity.com“.

Zutaten für 6 Körbchen

Teig:

  • 80 g Ei; wir: 1,5 Eier Gr. L
  • 15 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 75 ml Milch, 3,5%
  • 40 g Mehl
  • 1 Msp. Salz
  • 10 g Butter

Füllung:

  • 2 EL Skyr
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 2 Kiwi
  • 1/2 Banane
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Butter schmelzen.
6 Mulden eines Muffinblechs dünn mit geschmolzener Butter ausstreichen.
Die Form mit Mehl bestäuben, restlichen Mehl abklopfen.

Teig:

Restliche geschmolzene Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Salz, Milch und Mehl in einen Becher geben. Mit dem Stabmixer („Zauberstab“) zu einem glatten Teig mixen.
Den Teig gleichmäßig auf die vorbereiteten Muffinmulden verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

Das Muffinblech aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen.

Die Pfannkuchen-Körbchen aus dem Blech lösen und erkalten lassen.

Der Teig geht während des Backens sehr hoch auf, fällt nach dem Backen wieder zusammen, sodass sich in der Mitte eine schöne Mulde zum Füllen bildet.

Füllung:

Skyr mit dem Vanillezucker verrühren.

Kiwi vierteln und in 4 mm Scheiben schneiden.
Banane ebenfalls in Scheiben schneiden.
Banane- und Kiwischeiben mit dem Zitronensaft marinieren.

Fertigstellung:

Pfannkuchenkörbchen mit etwas Skyr füllen.
Die Obstscheiben dekorativ darauf anrichten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.