Bananenwaffeln mit einem Hauch Zimt

Das Rezept zu diesen Waffeln haben wir auf der Website eines großen Lebensmittelmarktes gesehen.
Da sind noch ein paar „vergessene“ Bananen, mittlerweile recht unansehnlich da die Schale stellenweise schon sehr dunkel ist, aber für dieses „Projekt“ genau das Richtige.

Zutaten für 16 Waffeln:

  • 125 g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 1 TL Apfelessig
  • 60 g braunen Zucker, wir: Demerara
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 250 ml Milch
  • 2 überreife Bananen
  • 1 TL Zimt

Zubereitung:

Eier trennen.
Eiweiß zusammen mit dem Apfelessig steif schlagen.
Eigelb, Butter, braunen Zucker, Vanillezucker und Salz hell cremig aufschlagen.
Bananen in Stücke brechen, zusammen mit der Milch und dem Zimt pürieren.
Mehl und Weinsteinbackpulver mischen, abwechselnd mit der Bananenmilch unter die Eigelbmasse heben.
Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

Das Waffeleisen dünn mit Öl bestreichen, Waffelteig einfüllen und das Eisen schließen.
Jede Portion benötigte bei uns ca 1,30 bis 1,45 Minuten.

Diese Menge ergab bei uns 16 softe, fluffige, nicht zu süße Waffeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.