Pulpo in cremiger Sauce mit Zuckerschoten

Da waren die Augen wieder mal größer als…
Nein, das war nicht der Grund. Wir waren beim Fischhändler unseres Vertrauens und haben einen Pulpo gekauft. Wir haben schon den kleinsten ausgesucht, aber für 2 Personen war er immer noch zu groß.
Was bleib und also übrig, als ihn „im Ganzen“ zu kochen und 2 Mahlzeiten daraus zuzubereiten?
Die erste war der „Pulpo puristisch“ und aus den Resten haben wir dieses super leckere Pastagericht gezaubert.

Zutaten:

  • 600 g Pulpo, gegart; wir: Rest aus dem Rezept „Pulpo puristisch“
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 50 ml Noilly Prat
  • 150 g Sahne
  • 700 ml Pulpo-Fond; Rest aus dem Rezept „Pulpo puristisch“
  • 12 – 15 Safranfäden
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 300 g Zuckerschoten

Zubereitung:

Herstellung von frischem Nudelteig siehe >>> hier <<<
Ausformung zu Bigoli siehe >>> hier <<<.

Zwiebel fein würfeln.
Pulpo in mundgerechte Stücke schneiden.
Zuckerschoten in feine Streifen (3 bis 4 mm) schneiden.

Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen.
Mit Noilly Prat ablöschen; aufkochen und einreduzieren.
Pulpo-Fond dazu geben und auf etwa ein Drittel einkochen.
Sahne dazu geben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und auf eine leicht sämige Konsistenz einkochen.

In der Zwischenzeit Wasser erhitzen, kräftig salzen (Meersalz) und die Bigoli darin „al dente“ garen.

Pulpo und Zuckerschoten in die Sauce geben; alles kurz zum Kochen bringen, vom Herd nehmen.

Pulpo und Zuckerschoten nur erhitzen, nicht lange kochen! Zuckerschoten sollen noch knackig sein!

Die Bigoli abgießen und zusammen mit dem Pulpo servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.