Tortilla-Chips

Eigentlich sind wir ja keine großen Fans von Tortilla-Chips…eigentlich…aber diese selbst gemachten, die können schon dafür sorgen, seine Meinung zu überdenken!!

Zutaten:

  • 200 g Maismehl
  • 50 g Weizenmehl, Typ 405
  • 7,5 g Salz
  • 2 EL Öl, wir: Rapsöl
  • 9 EL heißes (kochendes) Wasser

außerdem:

  • Fett zum Frittieren

Zubereitung:

Maismehl, Weizenmehl und Salz mischen.
Öl und zunächst 6 bis 7 EL heißes/kochendes Wasser dazu geben und alles verkneten; so viel weiteres kochendes Wasser zufügen, dass eine glatte, gut knetbare Masse (~ Knete/Kinderknete) entsteht.
Teig zwischen 2 Blatt Backpapier dünn (1 bis max. 1,5 mm) ausrollen.
Nun entweder mit einem ca. 10 cm großen Ring Kreise ausstechen und diese mit einem Messer oder Teigrad vierteln.

Alternativ den Teig rechteckig ausrollen, in ca. 4 cm Quadrate schneiden und diese dann diagonal halbieren.

Fett zum Frittieren auf 175 Grad erhitzen.

Die Tortilla-Chips von jeder Seite ca. 15 bis 20 Sekunden frittieren.

Aus dem Fett nehmen und auf Küchenkrepp zum Entfetten geben.

Wer mag, kann sie anschließend nach Belieben noch mit Gewürzen und/oder Kräutern bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.