Feldsalat mit Kürbis, Trauben und Nüssen

Den Salat kann man sowohl als „großen Beilagensalat“ als auch als vegetarisches Hauptgericht genießen.

Zutaten für 2 Hauptgerichte oder 4 Beilagensalate:

  • 200 g Feldsalat
  • 100 g weiße Trauben
  • 100 g blaue Trauben
  • 2 Feigen
  • 50 g Maronen (Nettogewicht)
  • 175 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 30 g Walnusskerne
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1/2 EL Kürbiskerne
  • 4 EL Leinöl
  • 4 EL Portwein
  • 4 EL Balsamico (dunkel)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Hokkaido-Kürbis in 1 1/2 cm dicke Spalten schneiden.
Beidseitig mit dem Olivenöl benetzen und leicht salzen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für ca. 25 Minuten in den Backofen geben.
Aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze erhitzen.

Die Maronen auf der Bauchseite (gewölbte Seite) kreuzweise einschneiden und auf ein Backblech geben.
Die Maronen für 20 bis 25 Minuten in den Backofen geben; dabei gelegentlich wenden.

Nach den 25 Minuten sollte der Kreuzschnitt sich deutlich sichtbar geöffnet  haben.

Die Maronen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, dann schälen.

Die Maronen so warm/heiß wie möglich schälen, da es besser geht, je heißer sie noch sind!

Die Maronen auskühlen lassen.

Die Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne und Kürbiskerne nacheinander in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie braun werden bzw. beginnen intensiv zu duften.
Jeweils aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Trauben halbieren, Kerne entfernen.
Feigen vierteln.

Leinöl, Portwein, Balsamico zusammen mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Zucker verrühren.

Feldsalat auf Teller verteilen, Kürbisspalten, Trauben, Maronen und Feigen darauf anrichten.
Kerne/Nüsse darüber streuen und mit dem Dressing beträufeln.

Diesen köstlichen Salat gab es bei uns zu ‚Hirschkalbsschnitzel „Pure Nuss“‘.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.