Orangen-Marzipan-Traumstücke

Die „Traumstücke“ kennen wir schon länger, aber bei Martin Schönleben und seinem tollen Blog  „CafeSchönleben.de“ haben wir die Variante mit Orange und Marzipan entdeckt.
Da wir schon begeisterte „Taumstücke-Fans“ sind, war doch klar, dass wir diese auch probieren mussten.
Gute Entscheidung!!
@ Martin Schönleben, danke für das schöne Rezept!

Zutaten:

  • 250 g Butter, Zimmertemperatur
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 120 g Zucker
  • 5 g Orangenschalenabrieb
  • 100 g Eigelb ( 5 bis 6 Stück)
  • 500 g Weizenmehl, Typ 405

außerdem:

  • 100 g Puderzucker
  • 5 g Orangenschalenabrieb

Zubereitung:

Marzipanrohmasse fein würfeln und zusammen mit Zucker, Butter und Orangenschalenabrieb verrühren.
Nach und nach die Eigelb dazu geben und unterrühren.
Mehl dazu geben und so lange rühren bis ein glatter Teig entstanden ist.

Luftdicht verpackt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Den Teig in 6 Portionen teilen.
Je Portion auf der bemehlten Arbeitsfläche eine Rolle mit ca. 2 cm Durchmesser formen.
Diese jeweils mit einem Messer in 2 cm dicke Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen; die Traumstücke sollen goldgelb sein.

Puderzucker und Orangeschalenabrieb mischen und die noch warmen Traumstücke darin wenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.