Mango-Frisée-Salat

Ist das nicht herrlich: der Herbst und seine Salate?
Größer, kräftiger und auch geschmacksintensiver als die Sommersalate und dadurch sehr vielseitig einsetzbar.

Zutaten:

  • 1 Friséesalat
  • 1 Mango, nicht zu weich
  • 1/2 Peperoni
  • 7 EL Condimento bianco („weißer Balsamico“)
  • 1 1/2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 10 EL Olivenöl, mild
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Den Frisée in ca. 2 1/2 cm breite Streifen schneiden.

Die Mango schälen und die beiden Filets vom Stein lösen.

Beim Auslösen der Filets bleibt immer etwas Fruchtfleisch am Stein zurück, dieses, sowie die dünnen Randstreifen der Filets, klein hacken und für das Dressing verwenden.

Die Filets in 7 mm-Würfel schneiden und zum Frisée geben; vorsichtig mischen und auf Tellern anrichten.

Für das Dressing Condimento bianco, Salz, Ahornsirup und Senf in einen Becher geben und so lange verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat.
Dann das Olivenöl in dünnem Strahl einlaufen lassen, dabei kräftig rühren, so lange, bis eine homogene Emulsion entstanden ist.

Bei der halben Peperoni Kerne und Scheidewände entfernen, fein würfeln und zusammen mit dem fein gehackten Fruchtfleisch und dem frisch gemahlenen Pfeffer zum Dressing geben.
Gut verrühren und über den Salat geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.