Gestürzter Zwetschgenkuchen

Der Kuchen sieht nicht nur saftig aus, er ist es auch!
Eigentlich sollten die Zwetschgen schön an der Oberfläche sein…eigentlich….aber das hat dem Geschmack keinen Abbruch getan.

Zutaten für ein 28er Tarte-/Backform

Es empfiehlt sich, eine Backform mit einem etwas höheren Rand zu verwenden, da es beim Backen am Rand „brodelt und spuckt wie bei einem Vulkan“ 🙂

Teig:

  • 85 g Butter, zimmerwarm
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier, Gr. „L“
  • 140 ml Milch
  • 180 g Mehl, Typ 405
  • 2 TL  Weinsteinbackpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlene Vanilleschote
  • 2 Tropfen Bittermandelöl

Belag:

  • 500 g Zwetschgen
  • 85 g Butter
  • 100 g Demerara-Zucker
  • 1 EL Honig

Zubereitung

Belag:

Den Rand der Tarteform einfetten.

Butter. Zucker und Honig in einen Topf geben und erhitzen.
Unter Rühren bei mittlerer Hitze so lange köcheln lassen, bis der Zucker geschmolzen ist, dann den Karamell in die Backform gießen. Die Backform evtl. etwas schwenken, damit sich der Karamell gleichmäßig verteilt.

Zwetschgen halbieren, Kerne entfernen und mit der Schnittfläche nach unten „dicht an dicht“ in den Karamell setzen.



Wir haben die Zwetschgen „überlappend“ auf den Karamell gesetzt, dies ist nicht empfehlenswert, da dann der Teig unter die Zwetschgen laufen kann!

Teig:

Butter, Zucker und Eier cremig aufschlagen.
Vanille, Bittermandel und Salz dazu geben.

Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.

Den Teig vorsichtig in die Form geben. Wir haben ihn löffelweise hinein gegeben.

Im vorheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze 60 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Backofen nehmen, 15 Minuten abkühlen lassen.
Teller auf den Kuchen legen und diesen „stürzen“.
Form abnehmen.

Entweder noch warm als Dessert oder kalt zu „Kaffee und Kuchen“ servieren.

…am besten natürlich mit etwas Schlagsahne 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.