Linzer Kuchen mit Zwetschgen

Linzer Kuchen oder auch Linzer Torte mit roter Johannisbeermarmelade („Ribiselmarmelade“) kann ja jeder, deshalb haben wir, ganz der Saison geschuldet, sie mal mit Zwetschgen zubereitet. Sehr lecker!
Den Kuchen kann man sowohl als Dessert, wie auch zum Nachmittagskaffee servieren.

Zutaten für eine Form von 20 x 30 cm

Zwetschgenröster:

  • 1 kg Zwetschgen
  • 80 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 100 ml roten Portwein
  • 50 ml Zitronensaft
  • 1 Zimtstange

Teig:

  • 200 g Mehl, Typ 405
  • 200 g gemahlenen Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter, kalt
  • 1 Eigelb
  • 1/4 TL gemahlenen Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
  • 2 Msp. Zitronenschalenabrieb
  • 1 Prise Salz

außerdem:

  • Backpapier

Zubereitung

Zwetschgenröster:

Zwetschgen halbieren, entsteinen, die Hälften nochmals halbieren.
Butter und Zucker in einen Topf geben, bei mittlerer Hitze, unter Rühren, den Zucker karamellisieren lassen.
Mit Portwein ablöschen.
Zitronensaft, Zimt und Zwetschgen zufügen.
Bei milder Hitze, unter gelegentlichem Rühren, einkochen lassen bis eine marmeladenartige Konsistenz erreicht ist.
Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Wir haben es über Nacht abkühlen lassen.

Teig:

Butter würfeln und zusammen mit allen anderen Zutaten zügig zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
Luftdicht verpackt für 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Auf Backpapier ein Rechteck von 21 x 31 cm (je 1 cm größer als die Form) aufzeichnen.
Backpapier wenden.

2/3 des Teigen nehmen und gem. der aufgezeichneten Fläche ausrollen.
Den Teig mitsamt dem Backpapier in die Form legen, so, dass rundum ein Rand von 1/2 cm entsteht.
Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und zunächst nochmals für 20 Minuten in den Kühlschrank geben.

Dann den Zwetschgenröster in die Form geben und glatt streichen.

Den restlichen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 2 bis 3 mm dick zu einem Rechteck von ca. 40 cm ausrollen.
Daraus der Länge nach ca. 1 1/2 cm breite Streifen schneiden und den Kuchen damit gitterförmig belegen.
Überstehenden Teig abschneiden.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 50 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.