Feigen-Frisée-Salat mit Bacon

Der Spätsommer/Frühherbst schüttet sein Füllhorn aus…und wir fangen fleißig auf 🙂
Frisée, Weintrauben, Feigen, dazu noch ein paar Nüsse und krosser Bacon…wir lieben Salat 🙂

Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • 1 EL Olivenöl, mild
  • 100 ml Apfelessig
  • 1 1/2 TL Dijon-Senf
  • 250 ml Olivenöl, mild
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 „ordentliche“ Prise Zucker

Zubereitung:

Pecannüsse in einer trockenen Pfanne rösten bis sie beginnen intensiv zu duften; vom Herd nehmen abkühlen lassen.

Die Dörrfleischscheiben flach in eine Pfanne legen und langsam erhitzen, mit Backpapier belegen und einen Topf o. ä, darauf stellen, damit sie vollflächig aufliegen.
Die knusprigen Scheiben aus der Pfanne nehmen und zum Entfetten auf Küchenkrepp legen.

Frisée in mundgerechte Stücke zupfen.
Weintrauben halbieren.
Von den Feigen den Stielansatz abschneiden, Feigen vierteln oder achteln.

Für das Dressing die Schalotte fein würfeln und in etwas Olivenöl glasig dünsten, sie soll keine Farbe annehmen, vom Herd nehmen und mit dem Apfelessig ablöschen; abkühlen lassen.

Apfelessig mit den Schalotten in einen Becher o. ä. geben.
Dijon-Senf, Salz, Zucker und frisch gemahlenen Pfeffer dazu geben und verrühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.
Dann das Olivenöl in dünnem Strahl unterrühren, so lange „kräftig“ rühren, bis eine homogene Emulsion entstanden ist.

Den Frisée auf Teller verteilen.
Trauben und Feigen darauf geben.
Die Pecannüsse grob hacken, Dörrfleisch klein brechen, beides auf dem Salat verteilen.

Das Dressing darüber gießen – fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.