Feigen-Mandel-Kuchen

Heute haben wir es uns mal relativ einfach gemacht, wir haben einen fertigen Blätterteig verwendet…herausgekommen ist aber trotzdem eine sehr leckerer Kuchen bzw. ein herrliches Dessert. Ein Klecks Joghurt dazu verleiht ihm noch zusätzliche Frische.

Zutaten:

  • 270 g Blätterteig (wir waren faul und haben ihn fertig gekauft 😦 )
  • 9 Feigen
  • 60 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • 1 Ei, Gr. „L“
  • 3 EL Lavendel Honig
  • 6 EL Joghurt, Natur

Zubereitung:

Blätterteig (egal ob Rolle oder einzelne Blätterteigplatten/-scheiben) aufeinander legen und zu einem Rechteck von 20 x 30 cm ausrollen.
Ca. 1/2 cm Rand mit einem scharfen Messer abschneiden.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Butter, Zucker, Salz, Mandeln, Bittermandelöl und Ei gründlich verrühren.
Diese Masse auf den Blätterteig streichen, dabei einen schmalen Rand frei lassen.

Die Feigen vierteln und auf den Kuchen setzten, dabei leicht in die Mandelcreme drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze, auf der zweiten Schiene von unten ca. 45 Minuten backen – bis die Mandelcreme schön braun ist.

Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.

Den Honig über dem Kuchen verteilen.
Die Stücke zusammen mit etwas Natur-Joghurt servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.