Aprikosenmarmelade mit Vanille

Während der Ernte haben wir immer die Aprikosen, die wir nicht gleich verbraucht haben, eingefroren. Damit es wieder Platz in der TK gibt, mussten diese – zumindest teilweise – nun verarbeitet werden. Da kam dieses Rezept für eine leckere Marmelade gerade recht.

Zutaten:

Zubereitung:

Die halbierten und entsteinten Aprikosen zusammen mit dem Gelierzucker in einen ausreichend großen Topf geben und mit dem Kochlöffel alles „mischen“.
Vanilleschoten längs aufschneiden, das Mark heraus kratzen und zu den Aprikosen geben.
Die Zitronensäure ebenfalls in den Top geben.

Mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) alles pürieren – nicht zu fein pürieren, es dürfen ruhig noch ein paar Stückchen sichtbar sein.

Die ausgekratzten Vanilleschoten mit in den Topf geben und alles erhitzen, dabei ständig (!) rühren, sonst brennt die Marmelade garantiert an!

Unter ständigem Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen.

Vom Herd nehmen, die Vanilleschoten heraus „fischen“.
Die Marmelade sofort in vorbereitete Gläser füllen und verschließen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.