Kolokithokeftedes (Griechische Zucchini-Röllchen) mit Minz-Basilikum-Joghurt-Dip

Wir haben lange überlegt, ob wir dieses Gericht „Kolokithokeftedes“ oder „Griechische Zucchini-Röllchen“ nennen sollen, aber nachdem wir es geschafft hatten den Namen „Kolokithokeftedes“ einmal fehlerfrei auszusprechen, wollten wir es auch so nennen 🙂
Aber, egal wie man sie nun nennt, sie schmecken – kalt und warm – sehr lecker und sind eine willkommene Abwechslung bei der Zucchini-Verwendung.

Zutaten

Kolokithokeftedes:

  • 600 g Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL gehackten Dill
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 10 Blätter Minze
  • 1 Ei, Gr. „L“
  • 2 EL Mehl
  • 250 g Feta
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Olivenöl zum Braten/Backen

außerdem: 

  • 2 EL Mehl als Panierung der Röllchen

Minz-Basilikum-Joghurt-Dip

  • 100 g griechischer Joghurt, 10% Fett
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 12 Blätter Minze
  • 15 Blätter Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Kolokithokeftedes:

Zucchini fein raspeln, salzen, mischen und 10 Minuten ruhen lassen.

Zwiebel fein würfeln.
Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
Minze fein hacken.
Feta „zwischen den Fingern“ zerbröseln.

Zucchini abgießen, in ein Küchenhandtuch geben und fest auswringen, die Masse sollte so trocken wie möglich sein!

Zucchini in eine Schüssel geben, die restlichen Zutaten dazu geben, vorsichtig salzen (Zucchini sind schon gesalzen, Feta enthält Salz), kräftig pfeffern.
Alles gut verrühren.

In einer Pfanne reichlich (4 bis 5 EL) Olivenöl erhitzen.
Den Teig in ca. 10 Portionen teilen – wir: mittels Eisportionierer.
In der Hand die Portionen zu Röllchen formen, diese im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen und sofort in die Pfanne geben.

Die Röllchen in ca. 8 bis 10 Minuten ringsum braun backen.

Die Röllchen kann man heiß, warm und kalt essen.

Minz-Basilikum-Joghurt-Dip

Knoblauch fein würfeln und mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.
Minz- und Basilikumblätter mittelfein hacken.
Alle Zutaten verrühren – fertig.

3 Gedanken zu “Kolokithokeftedes (Griechische Zucchini-Röllchen) mit Minz-Basilikum-Joghurt-Dip

  1. Karin Anderson 30. Juli 2019 / 12:00

    Die mag ich besonders gern, auch die türkische Version. Wir haben eine griechisch-orthodoxe Kirche um die Ecke, dort findet jeden Sommer ein Greek Food Festival statt. An dem Juni-Wochenende bleibt bei uns die Küche garantiert kalt 😋

    • cahama 31. Juli 2019 / 5:57

      Da würde ich auch hingehen um neue Sachen zu probieren 🙂
      Bei uns gibt es meist leider nur solche Feste, die aus rein kommerziellem Interesse veranstaltet werden und darauf kann ich verzichten.

      • Karin Anderson 31. Juli 2019 / 12:36

        Alles wird von Mitgliedern der Gemeinde frisch zubereitet, unter einem großen Zelt auf dem Platz vor der Kirche. Ich freue mich immer besonders auf Moussaka und die süßen Loukoumades 😋

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.