Aprikosen-Mandel-Wähe

Ist das herrlich, so viel frisches Obst aus dem Garten…im Moment gibt es reichlich Aprikosen, da kommt dieses Rezept genau richtig.

Zutaten für eine 28 cm-Tarteform

Hefeteig:

  • 200 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 45 g Buchweizenmehl
  • 125 ml Milch, 3,5% Fett
  • 2 EL Zucker
  • 30 g Butter
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Prise Salz

Belag:

  • 1 kg entsteinte Aprikosen; wir: Aprikose „Ungarische Beste“ 
  • 175 g Schmand
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 2 Eier, Gr. „L“
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 20 g Butter
  • 6 EL Mandelblättchen

außerdem:

Zubereitung

Hefeteig:

Milch lauwarm erwärmen, mit Zucker und Hefe verrühren; abgedeckt 10 Minuten stehen lassen.

Butter schmelzen, lauwarm abkühlen lassen.

Alle Zutaten in die Schüssel geben und ca. 8 Minuten auf kleiner Stufe kneten lassen – bis er sich komplett von der Schüssel löst und eine Kugel/Ballen ergibt.
Diese Kugel rundum mit Mehl bestäuben und abgedeckt gehen lassen bis er sein Volumen verdoppelt hat – je nach Raumtemperatur, Luftfeuchte und Triebkraft 30 bis 60 Minuten.

Den Teig auf ein Stück Backpapier geben, vorsichtig von Hand etwas auseinander ziehen und mit dem Nudelholz zu einem Teigkreis von 34 cm ausrollen.

Backform fetten und den Teig mithilfe des Backpapiers hineinlegen, Backpapier abziehen, Teig in die Ecken der Backform drücken und ringsum einen Rand von 3 cm formen.

Belag:

Aprikosen halbieren.
Die gemahlenen Mandeln auf den Teig streuen.
Butter in Flöckchen darauf verteilen.
Aprikosenhälften mit der Schnittfläche nach oben *) auf den Teig setzen.
Schmand, Zucker, Puddingpulver und Eier zu einer glatten Masse verrühren und über die Aprikosen gießen.
Mandelblättchen als 3 bis 4 cm breiten Rand auf die Wähe streuen.

*) wir haben im ersten Versuch die Aprikosen mit der Schnittfläche nach unten auf den Kuchen gesetzt. Beim Anschneiden hatten wir dann Probleme die Haut der Aprikosen durchzuschneiden, deshalb würden wir sie das nächste Mal mit der Schnittfläche nach oben darauf setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze auf der unteren Schiene 35 bis 40 Minuten backen.

Nach dem Backen, auf den noch warmen/heißen Kuchen die angewärmte Aprikosenmarmelade streichen.
Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.