Rotkohlsalat „Asia-Style“

Bei Rotkohl sind die Verwendungsmöglichkeiten doch sehr eingeschränkt.
Als Gemüse gekocht, vielleicht mit etwas Apfel, das kennt jeder, aber dann?
Im Garten war wieder mal ein Rotkohl erntereif, da traf es sich doch gut, dass uns dieses Rezept über den Weg gelaufen ist 🙂

Zutaten:

  • 450 g Rotkohl (~ 1/2 Rotkohl)
  • 125 g Karotten/Möhren
  • 125 g Zucchini, gelb
  • 2 Lauchzwiebeln (nur das Grün)
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 TL Sesamsaat, geschält
  • 1 TL Sesamsaat, schwarz/ungeschält
  • 2 EL Reisessig
  • 1/2 EL helle Sojasauce
  • 1 TL Ahornsirup
  • 2 EL helles Sesamöl
  • 1/2 TL dunkles Sesamöl (von geröstetem Sesam)
  • frischen Koriander – nach Belieben

Zubereitung:

Rotkohl fein hobeln; mit etwas Salz bestreuen und „kneten“, bis der Rotkohl „weich“ wird.

Karotten/Möhren und Zucchini in feine Stifte (1 bis 2 mm) schneiden bzw. hobeln.

Das Grün der Frühlingszwiebeln in 6 bis 7 cm Stücke schneiden, diese jeweils längs in feine/dünne Streifen schneiden; diese in eiskaltes Wasser legen.

Wirklich „EIS-kaltes“ Wasser verwenden, dadurch „ringelt“ sich das Grün.

Evtl. bei Rotkohl ausgetreten Flüssigkeit weg gießen.
Karotten/Möhren und Zucchinistifte dazu geben.
Sesamsaaten darüber geben.

Reisessig, Sojasauce, Ahornsirup, Sesamöle, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer gründlich verrühren und über den Salat geben.

Alles gut mischen.

Servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.