Zoodles-Caprese

Der Nachteil von Zucchini? Sie haben nicht viel Eigengeschmack.
Der Vorteil von Zucchini? Sie haben nicht viel Eigengeschmack…und passen deshalb zu fast allem 🙂

Zutaten:

  • 250 g Zucchini, gelb
  • 250 g Zucchini, grün
  • 200 g Kirschtomaten
  • 125 g Mini-Büffelmozzarella-Kugeln
  • 6 bis 8 Blatt Radicchio
  • 20 g gehackte Mandeln
  • 3 EL Balsamico
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 24 Blätter Basilikum, frisch

Zubereitung:

Zucchini mit einem Spiralschneider in – nicht zu lange! – Zoodles schneiden.
Kirschtomaten vierteln.
Büffelmozzarella-Kugeln vierteln.
Radicchio in mundgerechte Stücke zupfen.
Die Hälfte der Basilikumblätter fein schneiden.

Balsamico, Kürbiskernöl, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer gründlich verrühren.

Alles – einschl. Mandeln –  in eine Schüssel geben und gründlich mischen.
Die ganzen Basilikumblätter darauf verteilen und servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.