Stachelbeer-Kumquat-Konfitüre

Nun geht es wieder rund im Garten…also, was das Ernten betrifft. Nach den Erdbeeren und roten Johannisbeeren sind nun die Stachelbeeren reif. Da zeitgleich auch noch reife Kumquats an unserem Bäumchen hingen, haben wir die beiden zu einer köstlichen Konfitüre kombiniert.

Zutaten:

Zubereitung:

Von den Stachelbeeren Stiel und Blütenansatz entfernen, Beeren halbieren.
Kumquats längs vierteln, Kerne entfernen, je nach Größe noch 2- bis 3x quer durchschneiden.
Das Obst zusammen mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und gut mischen.

Abgedeckt 3 bis 4 Stunden ziehen lassen.

Unter Rühren erhitzen, 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Die Fruchtstücke in der Konfitüre sind noch relativ groß, wer es „feiner“ mag, kurz mit dem Zauberstab nachhelfen.

In vorbereitete Gläser abfüllen und verschließen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.