Romanasalat mit Garnelen und Tomaten-Balsam-Dressing

Bei diesem Wetter am liebsten nur einen Salat.
Aber wenn schon, dann… 🙂

Zutaten für 2 Personen als Hauptgericht:

  • 1 (kleinen) Romanasalat
  • 20 Blatt Pflücksalat; wir: Lollo gelb und rot, Eichblatt grün und rot
  • 1 (kleine) Salatgurke
  • 20 Cocktailtomaten
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 150 g Garnelen ohne Schalen, Wildfang
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL gehackte Petersilie

Dressing: 

  • 3 EL Tomaten-Balsam-Essig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 5 EL Olivenöl, mild
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

Knoblauch würfeln und mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken.
Garnelen mit 1 EL Olivenöl, etwas Salz und der Knoblauchpaste verrühren, 30 Minuten marinieren.

Romanasalatblätter quer in 2 cm-Streifen schneiden.
Pflücksalat in mundgerechte Stücke zupfen.
Salatgurke in 1 bis 1 1/2 cm-Stücke schneiden.
Cocktailtomaten halbieren.
Zwiebel in dünne Scheiben schneiden/hobeln.

Dressing:

Tomaten-Balsam-Essig mit Salz, frisch gemahlenen Pfeffer, Zucker und Senf in einen Becher geben und so lange verrühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.
Das Olivenöl in dünnem Strahl unterrühren bis eine homogene Emulsion entstanden ist.

Fertigstellung:

Salat, Gurke, Cocktailtomate und Zwiebel auf Tellern anrichten.
Das Dressing über den Salat träufeln.

Ein Pfanne erhitzen und die marinierten Garnelen bei großer Hitze kurz braten.
Vom Herd nehmen, Petersilie dazu geben, verrühren und auf dem Salat verteilen.

Auf den Bildern ist noch kein Dressing auf dem Salat…Dressing ist nicht so fotogen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.