Zucchini-Sticks

Im Original heißen diese Zucchini „Pommes“. Da sie aber nicht wirklich knusprig werden, haben wir uns für die Bezeichnung „Sticks“ entschieden.
Auch wenn sie nicht richtig knusprig waren, ergaben sie eine leckere Gemüsebeilage.

Zutaten:

  • 2 Zucchini à 400 g
  • 1 1/2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 TL Honigpfeffer (schwarzer und weißer Pfeffer, Paprika rot und grün, Zwiebeln, Koriander, Thymian, Petersilie, Honig)
  • Salz

Zubereitung:

Die Zucchini halbieren, das weiche innere Fruchtfleisch mitsamt den Kernen entfernen.
Die Zucchini quer in 5 bis 6 cm Stücke schneiden.
Diese Stücke dann längs in Form von „Pommes“ schneiden.

Die Zucchini-Sticks in eine Schüssel geben.
Öl und Honigpfeffer dazu geben und alles gut mischen.

Uns war der Honigpfeffer zu grob, deshalb haben wir ihn im Mörser etwas feiner gemahlen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech Die Sticks so verteilen, dass sie sich nach Möglichkeit nicht berühren.

Im vorgeheizten Backofen bei 210 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen, dabei die Backofentür einen Spalt offen lassen (Kochlöffel in die Tür klemmen) damit die Feuchtigkeit abziehen kann.
Während des Backens die Sticks zweimal wenden.

Erst nach dem Backen mit Salz bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.