Erdbeer-Tarte mit Vanillecreme

Sehr fotogen ist die Tarte nicht, aber das ist auch nicht ihre Hauptaufgabe, aber die, gut zu schmecken, erfüllt sie mit Bravour!
Gaaannnzzz viele Erdbeeren, darunter eine leckere Vanillecreme und das alles auf einem leicht crunchigen Boden – perfekt!

Die Tarte kann man sowohl zu „Kaffee und Kuchen“ wie auch als Dessert reichen.

Zutaten für eine 26 cm-Tarte

Boden:

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter, kalt
  • 1 Ei, Gr. „L“
  • 40 g Zucker
  • 80 g gesalzene Macadamia-Nüsse

Creme:

  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml Milch
  • 1 Pck. Vanille-Pudding-Pulver
  • 50 g Zucker
  • 250 g Skyr; alternativ: Quark oder Crème fraîche

Belag:

  • 1,2 kg Erdbeeren
  • 80 g Gelierzucker 3:1

außerdem:

  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Boden:

Macadamia-Nüsse klein hacken und mit den anderen Zutaten verkneten.
Luftdicht verpacken und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Tarteform (26 cm Durchmesser) fetten.

Auf einen Blatt Backpapier den Teig zu einem Kreis von ca, 30 cm ausrollen.
Diesen „kopfüber“ in die Tarteform stürzen; Backpapier vorsichtig abziehen.
Den Teig vorsichtig in die Ecken drücken; überstehenden Teig abschneiden.
den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze 20 Minuten backen.

Form aus dem Ofen nehmen und den Teig in der Form auskühlen lassen – mind. 2 bis 3 Stunden.

Creme:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Puddingpulver mit Zucker in etwas Milch auflösen.
Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark heraus kratzen und zusammen mit der restlichen Milch in einen Topf geben.
Milch erhitzen bis sie beginnt zu kochen; angerührtes Puddingpulver (mit dem Zucker) in die kochende Milch rühren, 1/2 Minute kochen lassen, vom Herd nehmen.
Gelatine abtropfen lassen und in den heißen Pudding geben und rühren bis sie sich aufgelöst hat.
Etwas abkühlen lassen (5 bis 10 Minuten) und den Skyr unter den Pudding rühren.
Dir Creme auf den Tarteboden geben, glatt streichen und mind. 3 Stunden kalt stellen.

Belag:

300 g der Erdbeeren mit dem „Zauberstab“ (Schneidstab) fein pürieren,
die restlichen Erdbeeren, je nach Größe, halbieren oder vierteln.

Das Erdbeerpüree zusammen mit dem Gelierzucker in einen Topf geben und gut mischen.
Aufkochen lassen und unter Rühren 3 Minuten kochen lassen.
Vom Herd nehmen und 20 bis 25 Minuten abkühlen lassen.

2/3 Drittel der Erdbeeren auf der Tarte verteilen.
2/3 des Erdbeerpürees darüber verteilen – muss nicht „vollflächig sein!

Das letzte Drittel Erdbeeren darauf verteilen und darauf nun wieder das letzte Püree.

Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.