Dicke knusprige belgische Waffeln

Erdbeeren kann man mit allerlei Leckereien kombinieren, aber mit knusprigen Waffeln, diese Art steht ganz vorn in der „want to have-Liste“ 🙂

Zutaten für ca. 10 Waffeln:

  • 200 g Butter, zimmerwarm
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL gemahlene Vanilleschote
  • 4 Eier, Gr. „L“
  • 350 g Mehl, Typ 405
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Milch, 3,5 % Fett
  • ca. 100 ml lauwarmes Wasser *)

*) so viel Wasser zufügen, dass der Teig etwa wie flüssiger Honig/Pfannkuchenteig vom Löffel läuft, ohne dass der Teig dabei abreißt; bei uns ca. 100 ml.

Zubereitung:

Butter, Zucker und Vanilleschotenpulver schaumig rühren.
Nach und nach die Eier unter den Teig rühren.
Mehl, Weinsteinbackpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
Nun so viel lauwarmes Wasser dazu geben, bis ein dickflüssiger Teig (Beschreibung siehe oben) entstanden ist.

Waffeleisen auf größter Stufe vorheizen.

Falls erforderlich, mit etwas Öl/Fett einpinseln.

Portionsweise den Teig in das Waffeleisen geben uns in 4 bis 5 Minuten goldbraun backen.

Die fertigen Waffeln auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Damit wir die Waffeln nicht „nackt“ essen mussten haben wir sie mit etwas Erdbeerpüree und frischen Erdbeeren „gepimpt“.

Waffeln, die nicht gleich verzehrt werden, lassen sich gut einfrieren und bei Bedarf mittels Toaster in 2 bis 3 Minuten wieder knusprig aufbacken!  

2 Gedanken zu “Dicke knusprige belgische Waffeln

  1. Anna C. 7. Juni 2019 / 7:09

    eine meiner Leibspeisen- ich hab mir sogar Perlzucker aus Belgien mitgebracht.

    • cahama 9. Juni 2019 / 6:23

      Wir bringen uns von Urlaubsreise auch immer alles mögliche (und unmögliche 🙂 ) mit, aber Perlzucker haben wir noch keinen mitgebracht 🙂
      Aber in 3 Monaten sind wir u. a. wieder in Belgien…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.