Rhabarberkuchen mit fruchtigem Rührteig

Sauer macht lustig!?!?
Bestimmt, deshalb gibt es bei uns derzeit vermehrt Rhabarber.
Heute in Form eines leckeren Rührkuchens mit Orangensaft…und natürlich Rhabarber.

Diesen Kuchen haben wir in Petras tollem Blog „Oberstrifftsahne.com“ entdeckt und sofort beschlossen, ihn nachzubacken. Sehr gute Entscheidung! 🙂
Danke Petra für das Rezept.

Zutaten für ein Backblech von 30 x 40 cm

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Weinsteinbackpulver
  • 200 ml Orangensaft
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier, Gr. „L“

Belag:

  • 800 g Rhabarber; wir: Holsteiner Blut
  • 2 EL braunen Zucker
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1/2 TL Zimt

außerdem:

  • 50 g Pinienkerne
  • Puderzucker

Zubereitung

Belag:

Je nach Rhabarbersorte, diese evtl. vor Gebrauch „entfädeln“.

Rhabarber schräg in 1- bis 1 1/2 cm-Stücke schneiden; in eine Schüssel geben.
Braunen Zucker und Zimt darüber geben.
Von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen; beides zum Rhabarber geben.
Alles mischen und beiseitestellen bis der Teig fertig gerührt ist.

Teig:

Eier und Zucker dickschaumig aufschlagen.
Unter Rühren langsam den Orangensaft und das Öl einlaufen lassen.
Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren.

Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

Nun den marinierten Rhabarber – ohne evtl. entstandene Flüssigkeit – auf dem Teig verteilen.
Die Pinienkerne darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze 35 Minuten backen.

Stäbchenprobe machen!

Im Originalrezept war als Backzeit 45 Minuten angegeben; bei uns war er nach 35 Minuten schon ausgebacken.

Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.