Glitzernde Ostereier

Wir haben diese glitzernden Ostereier gesehen und spontan beschlossen, sie müssen auch in unsere Osternester!
Wir sind schon auf die Reaktionen unserer Enkelkinder gespannt 🙂
Leider ist das „Glitzern“ auf den Bildern nicht so gut zu erkennen.
Im „Original“ und vor allem in der Sonne funkelt und glitzert es richtig schön.

Zutaten:

  • Eier
  • Essig
  • Wein, weiß oder rot – nach Belieben
  • Zucker
  • Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Wein und Zucker im Verhältnis 5:1 (1 Liter Wein und 200 g Zucker) in einen Topf geben.
Lebensmittelfarbe – Farbe nach Belieben – dazu geben.

Je dunkler die Eier gefärbt werden, desto deutlicher ist später das Glitzern zu sehen!

Die Eier mit Wasser und einen „guten Schuss“ Essig in einen Topf geben.
Langsam zum Kochen bringen, 8 Minuten kochen lassen.

Gleichzeitig den Wein erhitzen. Er sollte zum Ende der Eierkochzeit ebenfalls kochen.

Beide Töpfe vom Herd nehmen und die – unversehrten! – Eier in den Wein legen.

Theoretisch könnte man die Eier auch direkt im Wein kochen, allerdings müsste man dann geplatzte Eier „entsorgen“. Kocht man sie in Wasser, kann man die geplatzten Eier anderweitig verwenden – z. B. für Grüne Soße 🙂

Die Eier im Wein 20 Stunden liegen lassen.
Dann aus dem Wein nehmen und auf einem Kuchengitter o. ä. abtrocknen lassen.

Am besten erkennt man das Glitzern noch auf dem (leider) unscharfen Foto 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.