Gegrillte Ananas mit Zabaione

Leckerer Nachtisch gefällig? Wir hätten da was! Und eines ist auch sicher: das werden wir bald wieder mal haben…so lecker wie das war!

Zutaten:

  • 4 Scheiben frische Ananas
  • 3 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 40 ml Marsala

Zubereitung:

Fangen wir mit dem Einfachen an 🙂
Die Ananasscheiben grillen, so dass sie schön warm sind und nach Möglichkeit vom Grillrost „gezeichnet“ sind – letzteres schmeckt man zwar nicht, sieht aber schöner aus 😉

Jetzt wird es etwas schwieriger 🙂

Idealerweise rührt man eine Zabaione von Hand!

Eigelb in eine hitzefeste Schüssel mit rundem Boden geben und zusammen mit dem Zucker verrühren, so lange – langsam…nicht zu schnell – rühren, bis sich die Zuckerkristalle vollständig aufgelöst haben. Die Masse wird leicht zäh, hinter dem Schneebesen kann man deutliche Spuren beim Rühren erkennen.

Nun den Marsala dazu geben und langsam weiter rühren bis sich alles gründlich verbunden hat,  2 bis 3 Minuten.
Die Schüssel über das Wasserbad stellen. Das Wasser sollte dabei die Schüssel nicht berühren und nicht heißer als 80 Grad sein.

Nun heißt es wieder „rühren“…aber langsam, nicht zu schnell…
Nach einiger Zeit – je nach Hitze des Wasserbades – 8 bis 12 Minuten beginnt die Masse „dickflüssig“ zu werden, also abzubinden. Man erkennt es auch daran, dass die Masse „mehr wird“, sich das Volumen fast verdoppelt und gleichzeitig wird die Farbe heller.
Jetzt ist darauf zu achten, dass die Temperatur der Creme nicht über 65 Grad ansteigt!
Sonst gibt’s Rührei.

Wenn die Creme die richtige „Bindung“ hat vom Wasserbad nehmen und warm oder kalt servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.