Süßkartoffel-Wildschweinhackfleisch-Torte

🙂 Bei der Optik trafen hier zwei ungewöhnliche Umstände aufeinander: zum einen haben wir diese „Torte“ für nur 2 Personen und entsprechend klein gebacken und zum anderen war die Süßkartoffel „riesig“ und die daraus resultierenden Scheiben entsprechend groß, deshalb die ungewöhnlichen  Proportionen.
Geschmeckt hat das „Törtchen“ trotzdem sehr gut!

Zutaten für 2 Personen bzw. 16 cm-Springform:

  • 250 g Süßkartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Wildschweinhackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Weißwein
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 30 g Bärlauch
  • 125 g Ricotta
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Dijon-Senf

außerdem:

  • 2 EL Sahne
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln.

In einem Topf das Butterschmalz erhitzen und das Wildschweinhackfleisch ca. 2 Minuten anbraten; Zwiebel dazu geben und weiter braten bis das Hackfleisch krümelig und die Zwiebel glasig ist.
In der Mitte des Topfes etwas Platz schaffen und das Tomatenmark darin 1 – 2 Minuten rösten.
Mit dem EL Weißwein ablöschen und damit auch den Bodensatz lösen; den Weißwein anschließend vollständig verkochen lassen.
Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, ~ 10 Minuten.

In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen, Stiele entfernen und den Bärlauch zwischen Küchenkrepp trocken tupfen.
Den Bärlauch in ca. 5 mm-Stücke hacken.

Süßkartoffel schälen und in 2 bis 3 mm dicke Scheiben schneiden bzw. hobeln.
Salzwasser erhitzen und die Süßkartoffelscheiben darin 2 Minuten blanchieren; gut abtropfen lassen.

Den Boden der Springform mit Backpapier bespannen.

Etwa die Hälfte der Süßkartoffelscheiben auf dem Boden verteilen.

Bärlauch zusammen mit dem Eigelb. Ricotta und Dijon-Senf zum Hackfleisch geben.
Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer, würzen; alles gründlich verrühren.
Die Hackfleischmasse in die Springform füllen, gleichmäßig verteilen und leicht andrücken.

Die restlichen Kartoffelscheiben darauf verteilen.
Sahne, Eigelb und eine Prise Salz verrühren und die Süßkartoffeln damit einpinseln.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 bis 45 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.