Bärlauchstangen

Es müssen ja nicht immer Laugenstangen o. ä. sein.
Abends, in geselliger Runde, zu einem guten Gläschen… oder einem kühlen Blonden…oder einem Ebbler…
(für Nicht-Frankfurter: Ebbler = Apfelwein)
Oder einfach so, weil es gerade Bärlauch im Überfluss gibt 🙂

Zutaten für 8 Stangen:

  • 250 g Mehl, Typ 550
  • 10 g Salz
  • 35 g Bärlauch
  • 150 ml Wasser, handwarm
  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 10 g Zucker
  • 1 EL Joghurt, 10 % Fett

Zubereitung:

Die Hefe zusammen mit Zucker im Wasser auflösen; abgedeckt stehen lassen bis sich deutlich Blasen bilden, ~ 15 Minuten.

Bärlauch waschen, Stiele entfernen, zwischen Küchenkrepp trocken tupfen, grob hacken. ~ 5 mm-Stücke.

Mehl, Joghurt und Salz zusammen mit dem Hefewasser in die Knetschüssel geben.
12 Minuten auf kleiner Stufe kneten.
Anschließend 2 Minuten auf großer Stufe kneten.
Nun den Bärlauch dazu geben und so lange auf kleiner Stufe kneten lassen, bis sich der Bärlauch gleichmäßig im Teig verteilt hat, ~ 1 Minute.

Teig abgedeckt 30 Minuten bei 28 Grad (Mikrowelle mit angelehnter Tür) ruhen lassen.

Teig vorsichtig in 8 Teile teilen, diese zu ca. 20 cm langen Stangen formen, dabei möglichst wenig Gas aus dem Teig entweichen lassen.

Die Stangen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die Stangen mit Wasser besprühen und dünn mit Mehl bestäuben.

Ohne Vorheizen bei 200 Grad Umluft in ca. 18 – 20 Minuten braun backen.

2 Gedanken zu “Bärlauchstangen

  1. Schnippelboy 29. März 2019 / 6:22

    Ich als alter Hesse weiß was ein Ebbler ist , aber die große weite Welt nicht. Und es ist soooo wichtig das es jeder kennt.
    Gruß Schnippelboy

    • cahama 29. März 2019 / 7:23

      Oh nein! Wenn jeder dieses traumhafte Getränk kennen würde, würden es sicher mehr Leute trinken. So viel Ebbler gibt es gar nicht, dann bliebe nicht mehr viel für uns!! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.